Aus für Fußgängertunnel an der Stollberger Straße

Zuletzt aktualisiert:

Für den Fußgängertunnel an der Stollberger Straße kurz vorm Südring sind die Tage gezählt. Die Stadt hält an ihren Abrissplänen fest, noch in diesem Jahr soll das Bauwerk verschwinden. Eigentlich war das schon 2020 geplant, doch da fehlte das Geld. Jetzt stehen rund 370.000 Euro für den Rückbau bereit.

Vandalen haben den Tunnel immer wieder beschädigt und teilweise zerstört. Geländer wurden abgerissen, das Dach angebrannt - Müll und Graffiti prägen das Bild. Die Kosten für die Instandhaltung sind zu hoch, so dass man sich für einen Abriss entschieden hat.

Die Unterführung war 1992 für damals 2 Millionen D-Mark gebaut worden, heute wird sie kaum noch genutzt und ist nur noch ein Schandfleck. Für Fußgänger gibt es in diesem Bereich der Stollberger Straße seit längerer Zeit eine Mittelinsel zum Überqueren der Fahrbahn.