Aue-Kapitän Männel erfolgreich operiert - Fandrich und Owusu zurück

Zuletzt aktualisiert:

Erzgebirge Aues Kapitän und Torhüter Martin Männel ist erfolgreich am Knie operiert worden. "Der Eingriff verlief wie geplant und ohne Komplikationen", teilte der Fußball-Zweitligist am Mittwoch mit. Männel hatte sich im Spiel gegen Hannover 96 eine Innenmeniskusverletzung im linken Knie zugezogen.

Zudem kann Ognjen Gnjatic, dessen rechter Fuß seit dem Trainingsspiel gegen Meuselwitz noch Probleme macht, nicht im Ost-Duell mit Hansa Rostock an diesem Sonntag (13.30 Uhr/Sky) spielen. Krankheitsbedingt steht Omar Sijaric weiterhin nicht zur Verfügung. Dafür sind die zuletzt gesperrten Clemens Fandrich und Prince Owusu wieder einsatzbereit. (dpa)