Annaberg-Buchholz bittet Anwohner um Mithilfe beim Gießen

Zuletzt aktualisiert:

Wegen der anhaltenden Trockenheit bittet Annaberg-Buchholz seine Anwohner jetzt um Mithilfe. Wie die Stadt mitteilte, werden die Bewohner gebeten, die Bäume im Wohnumfeld einmal pro Woche zu Gießen. Idealerweise werden die Bäume früh morgens oder nach Sonnenuntergang gegossen. Zu diesen Zeiten sei die Wasseraufnahme am besten garantiert, so die Stadt.

Die Trockenperiode mache den Bäumen in der Stadt sehr zu schaffen, hieß es. Deshalb wurden bereits weitere Maßnahmen getroffen. So seien auch der Betriebshof und die Feuerwehren zur Bewässerung im Einsatz.