Angebranntes Essen ruft Feuerwehr in Weischlitz auf den Plan

Zuletzt aktualisiert:

In der Nacht zu Sonntag musste die Feuerwehr im vogtländischen Weischlitz ausrücken. Gemeldet wurde der Brand eines Mehrfamilienhauses an der Taltitzer Straße. Vor Ort bestätigte sich ein Feuer nicht. Ein 35-jähriger Mieter hatte nur sein Essen anbrennen lassen. Keiner der neun Mitmieter wurde verletzt. Sachschaden entstand nicht. Der betroffene Mieter hatte offenbar betrunken einen Mitternachtssnack zubereiten wollen: Ein Atemalkoholtest bei ihm ergab über 1,8 Promille.