• Archivfoto © Ralph Köhler/propicture

    Archivfoto © Ralph Köhler/propicture

Am Dienstag streiken die Bus- und Bahnfahrer in Zwickau

Zuletzt aktualisiert:

Die Beschäftigten der Städtischen Verkehrsbetriebe (SVZ) sind zum Warnstreik aufgerufen. Wie die Gewerkschaft Verdi am Freitag mitteilte, sollen mit Beginn der Frühschicht am Dienstag ab 2:40 Uhr Busse und Bahnen in den Depots bleiben - bis Mitternacht. Der Regionalverkehr ist ausdrücklich nicht betroffen.

Verdi will den Druck auf die Arbeitgeber erhöhen, die sich gegen Tarifverhandlungen ausgesprochen hätten. In Sachsen fordert Verdi eine Reduzierung der Wochenarbeitszeit von 39 auf 38 Stunden, eine spürbare Gehaltsanhebung und Sonderzahlungen für langjährig Beschäftigte.