• Das Führerhaus wurde bei dem Auffahrunfall völlig zerstört. © Daniel Unger

    Das Führerhaus wurde bei dem Auffahrunfall völlig zerstört. © Daniel Unger

  • Auf der Umleitungsstrecke hatte sich ein Schwertransport festgefahren. © Daniel Unger

    Auf der Umleitungsstrecke hatte sich ein Schwertransport festgefahren. © Daniel Unger

A72 Richtung Chemnitz nach LKW-Unfall dicht

Zuletzt aktualisiert:

Ein LKW-Unfall hat in der Nacht zum Mittwoch stundenlang die A72 Richtung Chemnitz blockiert. Gegen 1:45 Uhr war ein Laster zwischen Zwickau-Ost und Hartenstein ungebremst auf einen Schwertransport aufgefahren. Der Lasterfahrer wurde im Führerhaus eingeklemmt. Die Feuerwehr Wildenfels hat den Schwerverletzten befreit. Er wurde ins Krankenhaus gebracht.

Auch auf der Umleitungsstrecke gab es Stau. Zwischen Zschocken und Hartenstein hatte sich ein Schwertransport in einer Kurve festgefahren. Während der Verkehr auf der A72 nach drei Stunden wieder rollen konnte, musste in Hartenstein der Bergedienst anrücken, um den LKW abzuschleppen. Erst dann löste sich der kilometerlange Stau auf.