68-Jähriger fährt betrunken zum Zwickauer Polizeirevier

Zuletzt aktualisiert:

Betrunken und ohne Führerschein ist ein Mann am Freitagabend auf dem Zwickauer Polizeirevier erschienen. Wie die Beamten mitteilten, stand der 68-Jährige barfuß und stark alkoholisiert im Revier und wollte Streitigkeiten zur Anzeige bringen.

Weil er mit dem Auto zur Polizei gefahren war, musste er sich einem Alkoholtest durchziehen. Der ergab über 1,7 Promille. Im Auto des Mannes wurden außerdem zwei Schreckschusswaffen gefunden, für die er keine Erlaubnis hatte. Auch eine Fahrerlaubnis besitzt er nicht.