6.Abgang! Auch Lena Stigrot verlässt DSC

Zuletzt aktualisiert:

Der deutsche Volleyball-Meister Dresdner SC verliert Kapitänin Lena Stigrot. Wie der Verein am Dienstag mitteilte, wechselt die Nationalspielerin ins Ausland. Die 26-jährige Außenangreiferin kam 2018 von Vilsbiburg nach Dresden und gehörte zu den Leistungsträgerinnen. Sie gewann mit dem DSC 2020 den Pokal und in dieser Saison die Meisterschale.

Trainer Alexander Waibl hätte sie gern länger im Team gehabt, versuchte sie noch umzustimmen, doch wie inzwischen bekannt ist, hat sie bereits einen neuen Arbeitgeber gefunden. Wie schon zuvor Camilla Weitzel wechselt auch Stigrot nach Italien. Sie wird künftig für den Erstliga-Aufsteiger Roma Volley Club schmettern.  

Nach Weitzel, Lenka Dürr, Naya Crittenden (wechselt in die Türkei), Morgan Hentz und Lina-Marie Lieb ist Lena Stigrot der sechste Abgang beim deutschen Meister.