• Die Musiker von "Hauptsache dabei & Unerhoert" treten beim 7. Ostritzer Friedensfest auf. Wegen des schlechten Wetters fanden bislang nur wenige Besucher auf den Marktplatz der kleinen Oberlausitzer Gemeinde. Foto: Oliver Killig/dpa

    Die Musiker von "Hauptsache dabei & Unerhoert" treten beim 7. Ostritzer Friedensfest auf. Wegen des schlechten Wetters fanden bislang nur wenige Besucher auf den Marktplatz der kleinen Oberlausitzer Gemeinde. Foto: Oliver Killig/dpa

400 Gäste auf Ostritzer Friedensfest

Zuletzt aktualisiert:

Mit einer Lichterkette ist am Abend das Ostritzer Friedensfest zu Ende gegangen. Rund 200 Menschen reihten sich ein.  Mit dem Fest sendete Ostritz ein Zeichen der Toleranz und Weltoffenheit. Auf dem Marktplatz lief am beiden Tagen ein abwechslungsreiches Programm mit Musik, Vorträgen, Diskussion und Filmbeiträgen. Die Polizei zählte rund 400 Gäste. Das Fest sei friedlich verlaufen.