30.000 Geister für Dynamo!

Zuletzt aktualisiert:
Autor: Sport

Für das Pokalspiel in zwei Wochen gegen Darmstadt 98 startet Dynamo eine Geisterticket-Aktion. Unter dem Motto „30.000 Geister für Dynamo!“ will der Verein 30.000 Geistertickets verkaufen. Ziel sei es laut Interimsgeschäftsführer Enrico Kabus die finanziellen Verluste für den Verein zumindest etwas aufzufangen. Für die aktuelle Spielzeit plant die SGD – unter anderem aufgrund fehlender Zuschauereinnahmen – mit einem Gesamtverlust von bis zu 6 Millionen Euro. Die Geistertickets kosten 5 Euro und werden ab Mittwochmittag online und im Dynamo-Fanshop am Stadion verkauft.

Damit startet Dynamo knapp neun Jahre nach der ersten Aktion dieser Art nun ein Geisterticket-Revival: Damals stellten die Dynamo-Fans mit dem Verkauf von insgesamt 41.738 virtueller Tickets anlässlich des Heimspiels in der 2. Bundesliga gegen den FC Ingolstadt im März 2012 einen „Weltrekord“ auf.