22-Jähriger steht wegen Totschlags vor Gericht

Zuletzt aktualisiert:

Am Landgericht beginnt am Montag der Totschlagsprozess gegen einen 22-Jährigen. Der Deutsch-Kasache soll im Januar in einem Plattenbau in Altchemnitz einen 56-jährigen Mann getötet und ausgeraubt haben. Laut Staatsanwaltschaft hatte sich der obdachlose Angeklagte mit dem späteren Opfer in einem Online-Chat verabredet. In der Wohnung soll er den Älteren dann mit dem Gürtel eines Bademantels erdrosselt haben. Anschließend schnappte er sich Bargeld, Kreditkarte und das Smartphone des Toten und flüchtete.