16-Jähriger bei Streit schwer verletzt - Haftbefehl gegen 18-Jährigen

Zuletzt aktualisiert:
Autor: DPA

Bei einem Streit zwischen zwei Jugendlichen in Freiberg ist ein 16-Jähriger mit einem Messer angegriffen und schwer verletzt worden. Mehrere Zeugen beobachteten am Montagnachmittag die Auseinandersetzung zwischen dem 16-Jährigen und einem 18 Jahre alten Verdächtigen, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Der Täter habe im Streit plötzlich ein Messer gezogen und auf den 16-Jährigen eingestochen. Ersthelfer und Rettungskräfte kümmerten sich um das Opfer. Vermutlich habe der 16-Jährige aus dem Irak dank des schnellen Eingreifens der Ersthelfer überlebt, so die Polizei.

Die Polizei konnte den 18-jährigen Iraker am Montagabend als Verdächtigen ermitteln und festnehmen. Er wurde am Dienstag auf Antrag der Staatsanwaltschaft einem Ermittlungsrichter vorgeführt - dieser erließ Haftbefehl. Gegen den jungen Mann wird nun wegen des Verdachts des versuchten Totschlags ‎ermittelt.(DPA)