• Symbolbild: dpa

    Symbolbild: dpa

13.000 Besucher kamen zum Kinderfilmfestival „Schlingel“

Zuletzt aktualisiert:

Trotz erschwerter Bedingungen durch die Corona-Pandemie haben 13.000 Menschen das Chemnitzer Kinderfilmfestival „Schlingel“ besucht. Die Jubiläumsausgaben war mit einer festlichen Gala am Samstagabend zu Ende gegangen. Wegen der verschärften Corona-Auflagen waren nur die Preisträger, Laudatoren und die Jury anwesend. Der mit 12.000 Euro dotierte Europäische Kinderfilmpreis ging an den polnischen Streifen „Ärger hoch drei“ Insgesamt wurden in der vergangenen Woche rund 2.600 Kinder- und Jugendfilme aus aller Welt gezeigt.